SVS - Kupplungen Serien 12S.C und BiTec

Die neuen Sicherheitsentlüftungskupplungen der Serien 12S.C und BiTec

Seit Mitte 2016 sind die neuen Sicherheitsentlüftungskupplungen der Serien 12S.C und BiTec erhältlich.

Die Arbeit mit Druckluft gehört neben der Nutzung von Elektrizität zu den Basisressourcen in Industriebetrieben. Immer wieder kommt es allerdings zu zahlreichen, gefährlichen und teilweise schweren Unfällen, die neben hohen Kosten auch Menschenleben gefährden können. Neben lauten Geräuschen, passieren auch immer wieder Unfälle, die im Zusammenhang mit dem gefährlichen Peitschenhiebeffekt entstehen.

Was ist der Peitschenhiebeffekt?

Bei der Arbeit mit pneumatischen Anlagen ist das Kuppeln und Entkuppeln von unter Druck stehenden Schnellverschlusskupplungen und Stecknippeln zwingend notwendig. Bei der Trennung verbleibt der Druck in der an der Maschine angeschlossenen Kupplung. Der Stecknippel mit dem angeschlossenen Schlauch muss jedoch entlüftet werden. Beim Entkupplungsvorgang besteht damit die Gefahr, dass der Stecknippel geschossartig aus der Schnellverschlusskupplung herausfliegt und der angeschlossene Schlauch ungehindert umherschlägt (Peitschenhiebeffekt).

Um diesen gefährlich Peitschenhiebeffekt zu verhindern, wird auch von Sicherheitsexperten in den Betrieben empfohlen, Sicherheits-Entlüftungskupplungen einzusetzen. 

Die Lösung: Sicherheits-Entlüftungskupplungen der Serie 12S.C und BiTec

Das besondere an diesen Kupplungen ist, dass in zwei Schritten entkuppelt wird. Dadurch kann der Stecknippel ohne Druck aus der Kupplung entfernt werden. Zwei neue Produkte auf dem Markt sind die Serie 12S.C und BiTec, die beide die hohen Anforderungen der DIN EN ISO 4414 (Fluidtechnik - Allgemeine Regeln und sicherheitstechnische Anforderungen an Pneumatikanlagen und deren Bauteile) erfüllen.  

12S.C

Die Kupplung der Serie 12S.C besticht sowohl durch ihre auffällige grüne Kunststoff-Entriegelungshülse als auch durch ein ergonomisches Design, das ein einfaches und komfortables Handling ermöglicht. Ein hoher Sicherheitsstandard ist garantiert. Der Entkupplunsgvorgang wird in zwei Schritten durchgeführt. Beim ersten Schritt wird die Entriegelungshülse in Richtung des Anschlusses gedrückt. Dabei wird die Kupplung entlüftet während der Stecknippel sicher in der Kupplung verbleibt. Ein anschließendes Ziehen der Entriegelungshülse löst den Stecknippel, der dann aus der Kupplung entnommen werden kann. 

BiTec

Schon der Name BiTec, sagt aus, dass zwei Technologien miteinander verbunden werden. Eine patentierte Kombination von Schnellverschlusskupplungen und Schiebeventil ermöglicht ein druckloses Kuppeln mit lediglich geringem Kraftaufwand. Die BiTec ist die einzige Kupplung auf dem Markt, die nicht gegen den Betriebsdruck gekuppelt werden muss. Wie bereits bei der Serie 12S.C erläutert, wird auch hier das Entkuppeln in zwei Schritten durchgeführt. Zunächst wird die grüne Schiebehülse nach hinten geschoben. Dadurch wird die gesamte Kupplung entlüftet, was dazu führt, dass bei Betätigung der Entriegelungshülse der Stecknippel kraftlos und sicher entnommen werden kann. Die BiTec ist sehr energiesparend, da eine vollständige Entlüftung der Kupplung am Ende des Arbeitstages stattfinden kann. Somit wird keine unnötige Energie, in Form von Druckluft, verbraucht.

Anwendungen in vielen Bereichen möglich

Die Sicherheitsentlüftungskupplungen finden neben vielen verschiedenen Bereichen Anwendung wie Pneumatik, Maschinen-/Anlagen-/Betriebsmittelbau, Kompressoren, Fluidtechnik (Schläuche / Gummiartikel), universeller Industriebedarf, Fahrzeug-/Nutzfahrzeugtechnik, Verpackungsindustrie, Druckluftnagler.

Immer mehr große Industrieunternehmen haben inzwischen ihre Betriebe mit den neuartigen Produkten ausgestattet, weil sie von der einfachen Bedienung und der Sicherheitsgarantie überzeugt sind.

Download PDF